Malteser ... weil Naehe zaehlt.

Einsatzindikationen


•    Generelle AlarmierungsgrĂĽnde:
      - Tödlicher Unfall ( jeglicher Genese); dazu gehören auch Arbeitsunfälle
      - Unfall mit öffentlichen Verkehrsmitteln / Schienenfahrzeug
        Neben der Akutbetreuung von Angehörigen gehört dazu auch die Akutintervention
        von FahrzeugfĂĽhrern öffentlicher Verkehrsmittel.
      - Kapitalverbrechen: Raub- und BankĂĽberfälle; Mord;
      - Suizid
      - SIDS / Tod eines Kindes
      - Vermisste Person
      - Katastrophe / Massenanfall an Verletzten
        (Zusammenarbeit mit Katastophenschutz im Bereich Soziale Betreuung.
        Der Bereich PSNV hat Leitungscharakter)
      - Ăśberlanger Rettungseinsatz (mit besonderer Belastung von Angehörigen)

•    Situative AlarmierungsgrĂĽnde:
      - Laufende/Erfolglose Reanimation
      - Suizidversuch - Beinhaltet die Betreuung von Augenzeugen und
        Angehörigen als Akutintervention
      - Kind in Not (ohne Einschränkungen)

•    Alarmierungsausschluss:
      - Stressbelastete Einsatzkräfte
      - (Ehe)–Streitigkeiten
      - Psychische Erkrankungen
      - Drogen und Alkohol
      - Polizeiliche Aufgaben (z.B. Deeskalation)
      - „talk down“ bei Einsatz „Person droht zu springen“
Letzte Ă„nderung - Samstag, 16. Dezember 2017
in Kooperation mit

logo brk

log juh

sowie der
katholischen und evangelischen Kirche



 
24 Stunden fĂĽr Sie da


Ihr Team der Notfallseelsorge
und
Krisenintervention

in Regensburg

 
©2010; Malteser Hilfsdienst e.V. Regensburg Referat PSNV